Hilfe

Inhalt

Impressum

Impressum

Gemeinde Kranenburg
Der Bürgermeister
Klever Straße 4
47559 Kranenburg

Die Gemeinde Kranenburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Günter Steins, Klever Straße 4, 47559 Kranenburg

E-Mail:  rathaus@kranenburg.de

Telefon: 0 28 26 / 79-0
Telefax: 0 28 26 / 79-77

Design und Technik

Die Gemeinde Kranenburg setzt das Content Management System eRedaktion des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein ein. Das Design wurde durch anatom5 perception marketing GbR entwickelt.

Ein besonderer Dank

gilt den Studenten der Hochschule Rhein-Waal die uns in dem Projekt dieses Internetauftrittes vom ersten Workshop bis zur Fertigstellung tatkräftig unterstützt haben.

Urheberrecht

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung sowie die einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (z.B. Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze), auch teilweise, behält sich die Gemeinde Kranenburg vor. Davon ausgenommen sind die Rubriken "Ausschreibungen", "Bekanntmachungen" und "Pressemitteilungen".
Für etwaige Satzfehler sowie für die Richtigkeit der Eintragungen übernimmt die Gemeinde Kranenburg keine Gewähr.

Auf www.Kranenburg.de werden neben eigenen Bildquellen folgende Bildquellen verwendet:

anatom5 perception marketing GmbH
http://www.anatom5.de

© twixx - http://de.fotolia.com/id/49410865
© madredus - http://de.fotolia.com/id/51765457
© pixelnest - http://de.fotolia.com/id/46194870
© Pixel Embargo - http://de.fotolia.com/id/40131753 und http://de.fotolia.com/id/40662093
© Lota - http://de.fotolia.com/id/22127990

Internet-Bedingungen

Das Internet arbeitet als dezentraler Netzwerkverbund mit der Zwischenspeicherung und Weitergabe temporärer Daten. Eine Gewähr für den Ausschluss von Manipulation, von versehentlichem Verfälschen und Gewähr für die Verwendung nur aktueller Daten (z.B. alte Version noch im Cache) auf dem Verbindungsweg Anbieter-zu-Nutzer kann es zur Zeit daher nicht geben. Auf diese systembedingte Einschränkung weisen wir daher wie folgt hin: Sie erhalten diese Daten unter den Bedingungen des Internet. Für die Richtigkeit der Angaben und die Übereinstimmung mit den Ursprungsdaten kann daher keine Gewähr übernommen werden.

Datenschutzhinweise

Mit Ihrem Zugriff auf diese Web-Site werden verschiedene Angaben (zum Beispiel Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server der Gemeinde Kranenburg für statistische Zwecke gespeichert. die IP-Adresse wird nicht gespeichert. Ein Bezug der gespeicherten Daten auf Ihre Person ist ausgeschlossen. Die von Ihnen im Rahmen eines Online-Formulars angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Aufgabenerfüllung gespeichert.

Es werden Active-X-Controls verwendet.

Es wird darauf hingeweisen, dass beim Versand einer unverschlüsselten E-Mail an die Gemeinde Kranenburg eine unbefugte Kenntnisnahme oder Verfälschung auf dem Übertragungsweg nicht ausgeschlossen werden kann.

Externe Links

Die Gemeinde Kranenburg ist für die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für diese fremden Inhalte ist die Gemeinde Kranenburg nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen beziehungsweise strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die Gemeinde Kranenburg hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn die Gemeinde Kranenburg feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Website der Gemeinde Kranenburg von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass ein Link auf den Seiten der Gemeinde Kranenburg zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, dann teilen Sie dies bitte per E-Mail mit, sodass dieser Link ggf. schnellstens entfernt werden kann.

Elektronische Kommunikation

Verweigerung der Zugangseröffnung der Gemeinde Kranenburg für rechtsverbindliche elektronische Nachrichten

Der elektronische Zugang zur Verwaltung der Gemeinde Kranenburg – insbesondere die Übermittlung elektronischer Dokumente - für eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation zwischen Bürgern und Bürgerinnen, juristischen Personen des privaten und öffentlichen Rechts und der Verwaltung im Sinne des § 3 a Absatz 1 Verwaltungsverfahrensgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (VwVfG. NRW), wird hiermit ausdrücklich zurzeit nicht eröffnet.

Die vorstehende Einschränkung gilt sowohl für die Zugänge per E-Mail-Adresse, für E-Mail-Kontaktformulare als auch für jede Art von Web-Formularen und sonstigen Zugängen. Alle anderen bekannten Mailadressen, sowie personenbezogene Mail-Adressen von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der Verwaltung, stellen keinen offiziellen Maileingang dar und bewirken keinen rechtsverbindlichen Zugang.

Eine Benachrichtigung über die Nichtverwertbarkeit im Sinne des § 3 a Absatz 1 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG. NRW), kann in der Regel nicht erfolgen, da damit ein unverhältnismäßig hoher Aufwand verbunden wäre.

Die Gemeinde Kranenburg bietet jedoch Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an. Für die elektronische Kommunikation per E-Mail ist eine zentrale E-Mail-Adresse eingerichtet. Darüber hinaus finden Sie in unserem Internetangebot weitere E-Mail-Adressen einzelner Dienststellen oder Personen. Auch an diese Adressen können Sie E-Mails senden.

Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Verwaltung senden, so beachten Sie bitte, dass die Gemeinde Kranenburg nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann. Folgende Dateiformate können verarbeitet werden:

  • Adobe Acrobat (.pdf) bis Version 11.0
  • Richtextformat (.rtf)
  • Microsoft Office Dateien bis Version 2010

Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert. Verwenden Sie abweichende Formate, so kann die Mail nicht verarbeitet werden. Ausnahmen von den oben angegeben Formaten können ggf. im Einzelfall vorab verabredet werden.

Die Gemeinde Kranenburg kann aus technischen und organisatorischen Gründen derzeit noch keine verschlüsselten E-Mails entschlüsseln. Wir weisen an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass beim Versand einer E-Mail an die Gemeinde Kranenburg eine unbefugte Kenntnisnahme oder Verfälschung auf dem Übertragungsweg nicht ausgeschlossen werden kann.

Zur Übermittlung sensibler Daten nutzen Sie die Briefpost.

Die Gemeinde Kranenburg kann aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersenden können (siehe oben). Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen.

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Gemeinde Kranenburg und gelten nicht für Verweise auf Angebote Dritter, wie zum Beispiel anderer Behörden.