Aktuelles

Inhalt

Aktuelles

Die aktuellen Informationen zu allen Sitzungen des Rates und seiner Ausschüsse finden Sie unter: ris.Kranenburg.de .

  • Sondersatzung „Landscheidt“ (vom 12.10.2021)

    Sondersatzung zur Erhebung des Straßenausbaubeitrages für einen Teilabschnitt des Wirtschaftsweges „Landscheidt“ vom 12.10.2021.

  • Straßenausbaubeitragssatzung (3. Änderung vom 12.10.2021)

    Satzung zur Änderung der Satzung der Gemeinde Kranenburg über die Erhebung von Beiträgen nach § 8 KAG NRW für straßenbauliche Maßnahmen (Straßenausbaubeitragssatzung) vom 07.09.2007 (3. Änderung vom 12.10.2021).

  • Bekanntmachung zur Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2022/2023 in den Grundschulen Kranenburg und Nütterden

    Am 01. August 2022 beginnt das Schuljahr 2022/2023. Die zum Schuljahr 2022/2023 schulpflichtig werdenden Kinder müssen am Montag, den 8. November (nur für Nütterden), Dienstag, den 9. November 2021 und Mittwoch, den 10. November 2021 nach telefonischer Terminvereinbarung entweder im Sekretariat der Christophorus-Schule (Gemeinschaftsgrundschule), Kranenburg, Zum Hallenbad 1, Tel. 02826-497, oder im Sekretariat der Sankt-Georg-Schule (Kath. Bekenntnisgrundschule), Nütterden, Hoher Weg 16, Tel. 02826-204 –je nach Wahl- angemeldet werden. Eine Zeitabsprache mit der jeweiligen Schule ist zwingend erforderlich.

  • Nikolausmarkt 2021 in Kranenburg - Absage

    Am 4. und 05. Dezember sollte in diesem Jahr wieder der traditionelle "Große Nikolausmarkt" in Kranenburg stattfinden. Die derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen lassen einen "Indoor-Markt", wie in den vergangenen Jahren, nur unter erheblichen Einschränken zu. Ohne die Veranstaltung im Bürgerhaus verliert auch der Markt auf der Mühlenstraße und auf dem Museumsplatz sein besonderes Ambiente. Daher wird der Nikolausmarkt in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Informationen erhalten Sie im Kulturbüro der Gemeinde Kranenburg unter 02826/79-14 oder per E-Mail an Markus.Schlegel@Kranenburg.de.

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Im Rahmen der vereinfachten Flurbereinigung Düffel fordert die Bezirksregierung Düsseldorf zur Anmeldung unbekannter Rechte, die nicht aus dem Grundbuch ersichtlich sind, auf.

  • 1
  • 2