Aktuelles

Inhalt

Kunst und Klimawandel

"Kunst ist die einzige Form, in der Umweltprobleme gelöst werden können." Joseph Beuys Die Naturlandschaft zwischen Kleve und Nijmegen spielte eine zentrale Rolle im Leben und Schaffen eines der einflussreichsten und umstrittensten Künstler, Lehrer und Kunsttheoretiker des 20. Jahrhunderts: Joseph Beuys (1921-1986). Das deutsch-niederländische Projekt Kunst & Klimawandel: Beuys`Land will eine Brücke zwischen Ländern und Generationen schlagen, indem es die Beziehungen zwischen Beuys und jener einzigartigen Landschaft untersucht, die sein Leben und seine Kunst prägte. Die Landschaftsinstallation lädt uns ein, mit Joseph Beuys in die Natur zu gehen - und dies ist wortwörtlich gemeint. Die lebensgroßen Bilder avancieren zu visuellen Schlüsseln, die überraschende Türen zu einer neuen Betrachtung von Beuys‘ Energieplan für den westlichen Menschen und seiner künstlerischen Vision der Stadtverwaldung öffnen können. Indem wir Kunst und Klimawandel in der Grenz-region miteinander verbinden, können wir einen neuen Zugang zu Kunst, Natur und unserem way of life finden - am besten mit dem Fahrrad und der ganzen Familie.

Beuys

Datum22.08.2021 bis 03.10.2021
Uhrzeit09.00 bis 21.00 Uhr
OrtDie Duffel in Kranenburg und Kleve
KategorieNatur & Freizeit
VeranstalterFreundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.
Koekkoekplatz 1
47533 Kleve
Homepagewww.ArtandClimateChange.com
E-Mail:buero@freunde-klever-museen.de