Aktuelles

Inhalt

Stellenausschreibung: Sozialamt (22.11.2018)

Die Gemeinde Kranenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiter/in für den Aufgabenbereich „Leistungsgewährung nach dem SGB II".

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

 Aufgabenschwerpunkte:

  • Ausführliche Beratung über Anspruchsvoraussetzungen bei Leistungen nach dem SGB II sowie laufende Fallbearbeitung (70 – 90 Fälle)
  • Antrags- und Leistungsbearbeitung, Gewährung bzw. Ablehnung von Leistungen nach dem SGB II sowie Zahlbarmachung von Leistungen
  • Klärung von Zuständigkeiten und vorrangigeren Ansprüchen; Feststellung und Realisierung aller Erstattungs-, Ersatz- und Rückforderungsansprüche
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren bis zur Abhilfeentscheidung sowie Erarbeitung von Entscheidungsvorschlägen
  • Erstellung von Eingliederungsvereinbarungen und Unterstützung des internen Fallmanagements bei der Integration in den Arbeitsmarkt/Stellenvermittlung

Ihre Qualifikation:

Erfolgreicher oder zeitnaher Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (ehemals Angestelltenlehrgangs II).

Wir erwarten:

  • Hohes persönliches Engagement und Belastbarkeit
  • Positive Grundeinstellung im Umgang mit Menschen in sozialen Notlagen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohe Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen

Wünschenswert wäre Berufserfahrung in den Bereichen SGB II

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) zuzüglich Jahressonderzahlung und leistungsorientierter Prämie.

Die Gemeinde Kranenburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Der Bewerbung schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Ihre aussagefähige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 09.12.2018 entweder per Email in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbung@kranenburg.de oder postalisch an die Gemeinde Kranenburg, Hauptamt, Klever Straße 4, 47559 Kranenburg.

Eingereichte Unterlagen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt. Aus Gründen des Umweltschutzes wird gebeten, auf die Übersendung von Klarsichthüllen, Plastikheftern etc. zu verzichten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Jansen (Tel. 02826/ 79-12) gerne zur Verfügung.