Aktuelles

Inhalt

Stellenausschreibung (12.08.2021)

Die Gemeinde Kranenburg sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt -  eine/n

Klimaschutzmanager/in (m/w/d).

 

Die Teilzeitstelle mit wöchentlich 19,5 Stunden ist entsprechend des aktuellen Projektzeitraumes auf drei Jahre befristet.

Die Gemeinde Kranenburg hat bereits ein Klimaschutzkonzept mit Hilfe externer Beratungsleistung und der Beteiligung der Bevölkerung aufgestellt. Das Klimaschutzkonzept wurde im April 2017 durch den Gemeinderat beschlossen. Bisher wurden insbesondere Projekte zur Energieeinsparung und alternativer Energiegewinnung in kommunalen Einrichtungen umgesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung der Handlungsempfehlungen aus dem bestehenden Klimaschutzkonzept
  • Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Thema Klimaschutz zur Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger für den aktiven Klimaschutz
  • Beratung und Information von Hauseigentümern, Unternehmern, Schülerinnen und Schülern und anderen Akteuren zum Thema Energieeinsparung anhand praktikabler Umsetzungsbeispiele
  • Beratung und Information aller Akteure in Fragen des Förderrechtes und zu den Möglichkeiten von spezifischen Förderungen
  • Aufbau von Kooperations- und Netzwerkstrukturen sowie Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern für unterstützende Tätigkeiten

Stellenanforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Umweltwissenschaften bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit dem Schwerpunkt in den Bereichen Energie/ Klimaschutz/ oder
  • gleichwertige Befähigung durch erworbene Berufserfahrung und zusätzliche Qualifikation oder vergleichbarer Ausbildung
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen in der Gebäudeenergieberatung
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Begeisterungsfähigkeit
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten sowie gute organisatorische Fähigkeiten
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • großzügige Gleitzeitregelung, einen modernen Arbeitsplatz und ein angenehmes Betriebsklima
  • tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst nach Entgeltgruppe 10 TVöD inkl. der betrieblichen Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
  • jährliches Leistungsentgelt im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • die Weiterbildung zur/ zum Energieberater/in für Wohn- und Nichtwohngebäude wird ermöglicht

Die Gemeinde Kranenburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 03.09.2021 per Email in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbung@kranenburg.de oder per Brief an die Gemeinde Kranenburg, Hauptamt, Klever Straße 4, 47559 Kranenburg.