Aktuelles

Inhalt

Stellenausschreibung (14.05.2022)

Die Gemeinde sucht Kranenburg sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt - eine/n

staatl. geprüfte/n Techniker/in (m/w/d)
Fachrichtung Bautechnik (Tiefbau)
oder alternativ der Umwelttechnik oder Verkehrstechnik

 

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

- Leitung der gemeindlichen Abteilung Tiefbau
- Stellvertretende Bauamtsleitung
- Planung, Ausschreibung und Überwachung von gemeindlichen Tiefbauprojekten einschließlich:

  • Kostenkontrolle
  • Abnahme
  • Abrechnung

- Abschluss und Überwachung von HOAI-Verträgen der gemeindlichen Tiefbauprojekte
- Umsetzung und Fortführung der bestehenden Konzepte:

  • Straßen- und Wegekonzept
  • Nahmobilitätskonzept
  • Wirtschaftswegekonzept

- Mitwirkung und Fortführung bei der Aufstellung folgender Konzepte:

  • Generalentwässerungsplan
  • Abwasserbeseitigungskonzept
  • Starkregenrisikomanagement
  • Wasserversorgungskonzept

- Übernahme der gemeindlichen Selbstüberwachungspflicht im Kanalbetrieb (SüwVO Abw)

Eine spätere Veränderung des Aufgabenzuschnitts ist möglich

Vorausgesetzt werden:

- abgeschlossene Berufsausbildung zum/ zur staatlich geprüften Techniker/in mit mehrjähriger Be-rufserfahrung der Fachrichtung Bautechnik oder alternativ der Fachrichtungen Umwelttechnik oder Verkehrstechnik
- Wirtschaftliches und konzeptionelles Denken
- Verantwortungsbewusstsein, hohe Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen
- fundierte Kenntnisse der maßgebenden Gesetze, Verordnungen und Normen (u.a. VOB, HOAI, RASt, RLW, WHG, LWG) sind von Vorteil
- Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen und Gremiensitzungen auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten
- Führerschein Klasse B zur Wahrnehmung von Außenterminen

Unser Angebot:

- Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit eigenverantwortlichen Gestaltungsmöglich-keiten in der Kommunalverwaltung
- Arbeitsplatz mit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD sowie der Aufbau einer betriebli-chen Zusatzrente (ZVK)
- Zahlung eines jährlichen Leistungsentgeltes (LOB)
- Möglichkeit zur Teilnahme der betrieblichen Gesundheitsvorsorge
- die Möglichkeit des mobilen Arbeitens wird in Aussicht gestellt
- Teilnahme am gemeindlichen Gesundheitsmanagement

Die Gemeinde Kranenburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.
Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 04.06.2022 per Email in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbung@kranenburg.de oder per Brief an die Gemeinde Kranenburg, Hauptamt, Klever Straße 4, 47559 Kranenburg.