Aktuelles

Inhalt

Stellenausschreibung (21.11.2019)

Die Gemeinde Kranenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Systemadministrator/in und

Fachkraft zur Umsetzung der Digitalisierung

in der Gemeinde Kranenburg

Entgeltgruppe 10

 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden).

Aufgabenschwerpunkte:

1. IT-Administration

Hierzu gehören im Wesentlichen:

  • Administration und Konfiguration aller Rechner- und Serversysteme
  • Grundsätzliche Betreuung aller Fachanwendungen
  • Beschaffung der Hard- und Software
  • Planung und Umsetzung von Erweiterungen der IT-Infrastruktur
  • Projektbetreuung „Schulen online“ inkl. der laufenden Begleitung der konzeptionellen Entwicklungsstrategien zur Medienausstattung in den Schulen
  • Betreuung von Projekten, die IT-Sachverstand erfordern
  • Pflege und Weiterentwicklung des Internetauftrittes der Gemeinde Kranenburg
  • Störungsanalyse und Störungsbehebung
  • Umsetzung des Datenschutzes im IT-Bereich

2. Umsetzung der Digitalisierung in der Gemeinde Kranenburg

Der Arbeitsbereich wird erstmalig besetzt. Es geht im Wesentlichen darum, Verwaltungsdienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger sowie für die Wirtschaft digital bereitzustellen. Es geht aber auch darum, die Geschäftsprozesse nach innen zu optimieren und behördeninterne Anwendungen einzuführen.

Als Bewerber oder Bewerberin verfügen Sie über ein einschlägiges abgeschlossenes Studium (z. B. in der Fachrichtung Informatik) oder eine entsprechende Berufsausbildung mit einer mehrjährigen Berufserfahrung. Fachkenntnisse aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung sind für die Tätigkeit förderlich. Sie bringen diese Kenntnisse mit und sind zur weiteren Fortbildung bereit. Hierbei werden wir Sie gerne unterstützen.

Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten sowie über die Fähigkeit, Problemstellungen selbständig zu analysieren und entsprechende Lösungswege aufzuzeigen. Ein überdurchschnittliches Engagement und Flexibilität sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sind für Sie selbstverständlich.

Die Gemeinde Kranenburg hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - bitte nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen aus Kostengründen nicht vorgesehen ist – bis 10.12.2019 (Posteingang) per Email in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbung@kranenburg.de oder per Brief an die Gemeinde Kranenburg, Hauptamt, Klever Straße 4, 47559 Kranenburg. Rückfragen beantwortet Herr Jansen unter der Rufnummer 02826/ 79-12.