Aktuelles

Inhalt

Stellenausschreibung (04.12.2021)

Die Gemeinde Kranenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d)

im Bereich Bürgerbeteiligung und Digitalisierung

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden).

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Federführung bei der Erstellung und Einführung eines Konzeptes zur freiwilligen Bürgerbeteiligung
  • Organisation und Durchführung der neu eingerichteten Bürgerbeteiligung in der Gemeinde Kranenburg
  • Leitung von Beteiligungsprozessen und –projekten
  • Moderation beteiligter Arbeitskreise und Gruppen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Koordination der Abläufe zur Bürgerbeteiligung unter Anwendung verschiedener Bürgerbeteiligungsinstrumente
  • Konzeptionelle Beratung und Begleitung der Fachämter bei der Umsetzung von Bürgerbeteiligungsprozessen
  • Entwicklung von Standards zur Bürgerbeteiligung und Einbindung möglicher Akteure und Zielgruppen
  • Unterstützung bei der Qualifizierung von Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Bürgerbeteiligung
  • Vertretung der Gemeinde Kranenburg in den Netzwerken zur Bürgerbeteiligung und damit verbundene Betreuung der sozialen Medien sowie Mitarbeit im Redaktionsteam für die Internetseite der Gemeinde Kranenburg
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Digitalisierung in der Verwaltung
  • Modellierung von Onlineangeboten der Gemeinde Kranenburg
  • Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit für die Gemeinde Kranenburg
  • Begleitung und Schriftführung des Ausschusses für Bürgeranliegen  und Strukturfragen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ausbildung zum/ zur Verwaltungsfachangestellten oder eine kaufmännische Ausbildung mit ergänzenden Kenntnissen der öffentlichen Verwaltung durch Berufserfahrung o. ä.
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache und gute Kenntnisse der niederländischen Sprache
  • ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsstärke
  • sicheres Auftreten sowie die Fähigkeit, Problemstellungen selbständig zu analysieren und entsprechende Lösungswege zu finden.
  • überdurchschnittliches Engagement und Flexibilität sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Tätigkeit auch in den Abendstunden

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung
  • Entgelt je nach Befähigung gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst –TvöD in den Entgeltgruppen 9b bis 10.
  • zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und eine betriebliche Altersversorgung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsförderung

Die Gemeinde Kranenburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 18.12.2021 vorzugsweise per Email in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbung@kranenburg.de oder postalisch an die Gemeinde Kranenburg, Hauptamt, Klever Straße 4, 47559 Kranenburg. Eingereichte Unterlagen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt. Es wird darauf hingewiesen, dass durch die Bewerbung entstehende Kosten nicht erstattet werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Jansen unter der Rufnummer 02826/ 79-12.