Aktuelles

Inhalt

Glasfaser: Fördergebiet der Gemeinde Kranenburg (31.07.2019)

Alle Anschlussnehmer im Fördergebiet für den Glasfaserausbau der Gemeinde Kranenburg sind zu Beginn des Monats Juli nochmals durch einen Bürgermeisterbrief auf ihre Möglichkeiten zu einem geförderten Glasfaseranschluss hingewiesen worden und konnten mit einer Rückantwort-Postkarte ihre Entscheidung an die Gemeinde mitteilen.

Diese Aktion ist jetzt abgeschlossen worden. Die Informationen aus den Rückantworten sind jetzt von der Gemeindeverwaltung an die Deutsche Glasfaser gegeben worden.

Die Deutsche Glasfaser wird ab Anfang August im Fördergebiet die Anschlussnehmer informieren, ansprechen und auch besuchen, damit die geäußerten Wünsche hinsichtlich eines Glasfaseranschlusses auch praktisch umgesetzt werden können.

Die geförderten Haushalte können unter der Rufnummer 02861 - 8133421 auch eine kostenlose Hausberatung buchen.